Willkommen – Welcome!

Hervorgehoben

Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

„Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.“ (Albert Schweitzer)

nya_husch_kDieser Blog informiert über die Aktivitäten des Ökumenischen 1Welt-Kreises im Erbstromtal. Wir freuen uns über Ihr Interesse und hoffen, daß unsere Projekte viele Unterstützer finden.
Mehr Info über den 1Welt-Kreis.


„The only thing of importance, when we depart, will be the traces of love we have left behind.“ (Albert Schweitzer)

clemgerThis blog provides information about the activities of the Ecumenical 1World-Group in Erbstromtal valley (Germany). We are pleased to find your interest and hope to find many supporters for our projects.
Since the language of the blog is german-based you will find some sub-items in the menus in german only. We recommend to simply click on them to find out what is behind. For example: „Ältere Beiträge“ means „earlier or former posts“, „Neuere Beiträge“ means „recent or new posts“. „Wählen“ or „Auswählen“ means „choose“ or „select“. In case of questions do not hesitate to contact us. Thanks for your understanding.
More info about the 1World-Group.

Werbeanzeigen

Presseecho: Gefühlswelten mit Sprechgesang – Rap-Concert in the News

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Das Auftaktkonzert unserer Reihe „Kultur im Winkel“ diente zugleich unserem Bildungsprojekt in Ruanda. Was die Presse darüber schrieb, können Sie hier lesen.
Sollte der Link nicht funktionieren, halten wir für Sie den Artikel zum Download bereit.
Ein großes Dankeschön an Cannachris, sAAbuZZa und Bertram David!

Wir laden Künstler jeden Genres ein, sich unserer Initiative „Künstler für Kinder“ anzuschließen!

In Ruanda leben viele junge Menschen mit verborgenen künstlerischen Talenten, die auf Grund Ihrer Lebenssituation keine Möglichkeit haben ihre Fähigkeiten zu entwickeln.

Helfen wir ihnen dabei!

Unser 1Welt-Kreis hat schon damit begonnen: wir fördern einen jungen Mann aus unserem Bildungspatenschaftsprogramm.


The opening concert of our series „Kultur im Winkel“ (Culture in the Angle) also served our educational project in Rwanda. It was a charity concert. Do you understand some German? So you can read a press release (German only, alas).
Should the link not work, you can download here.

A big thank you to Cannachris, sAAbuZZa and Bertram David!

We invite artists of all genres to join our initiative „Künstler für Kinder“ (Artists for Kids)!

In Rwanda many young people live with hidden artistic talents who have no possibility to develop their abilities due to their life situation.

Let’s help them!

Our 1World_Circle has already started: we support a young man of our educational sponsorship program.

Translated with http://www.DeepL.com/Translator

Benefiz-Konzert mit Rap – Charity concert with rap

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Auftakt-Konzert von „Kultur im Winkel“ mit Rap – und zugunsten junger musikalischer Talente in Ruanda

Die Reihe „Kultur im Winkel“ bzw. „Konzert im Winkel“ wurde im Jahr 2004 von Pfarrer Gerhard Reuther ins Leben gerufen und feiert in diesem Jahr ihr 15jähriges Bestehen.
Das erste Konzert im Jubiläumsjahr fand am 8. März statt und war in mehrfacher Hinsicht ein ganz besonderes Erlebnis:

1. Mit dem Rapper Cannachris (Ruhla) erklang erstmalig Musik eines Genres in der Kirche, das man bis dato noch nicht in ihren Mauern gehört hatte. Begleitet von dem Rapper sAAbuZZa (Erfurt) und dem Schlagzeuger Bertram David (Eisenach), sowie dessen Sohn an der Technik, bot Cannachris ein Programm dar, das wohl die meisten Zuhörer so nicht erwartet hatten. Keine Spur von „dirty rap“, dafür aber sehr persönliche Texte, die sein eigenes und das gesellschaftliche Leben widerspiegeln. Doch keineswegs „brav“, sondern frisch und locker zelebriert, nahmen die drei Musiker die Zuhörer mit in ihre Musik hinein und ernteten dafür begeisterten Applaus bei Klein und Groß.

2. Das erste Konzert der Reihe „Kultur im Winkel“ erklang im Mai 2004. Seitdem haben in 15 Jahren über 18.100 Besucher aus dem In- und Ausland rund 200 kulturelle Veranstaltungen verschiedener Art mit Künstlern von 4 Kontinenten erleben dürfen. Das war für Pfarrer Reuther Anlaß genug, den treuen Besuchern ebenso zu danken wie den Künstlern und den Sponsoren. Das gegenseitige Interesse und das gute Zusammenwirken haben die Reihe zum Erfolg geführt und ihr weit über die Grenzen der Stadt hinaus zur Bekanntheit verholfen.

3. Im Februar 2018 hatte Pfarrer Reuther bei einer Ruanda-Reise mit dem ruandischen Musiker Ras Erigz die Initiative „Künstler für Kinder“ ins Leben gerufen. Nachdem Cannachris von dem Projekt erfuhr, schloß er sich ihr ohne zu zögern an. Und er fand auch gleich konkrete Möglichkeiten zur praktischen Unterstützung. Im Oktober 2018 veröffentlichte er seine CD „Große Gefühle“ und kündigte an, die Hälfte des Verkaufserlöses für das Bildungspatenschaftsprojekt des „Ökumenischen 1Welt-Kreises im Erbstromtal“ in Ruanda zu spenden.
Und das Konzert deklarierte er kurzerhand zum Benefizkonzert zugunsten der Patenkinder dieses Projekts. Es war naheliegend, die Spenden für die musikalische Ausbildung von jungen Leuten zu bestimmen, die einen künstlerischen Beruf ergreifen wollen. Ferner soll die Einrichtung eines Studios co-finanziert werden, das talentierten Jugendlichen mit begrenzten finanziellen Mitteln die Möglichkeit bieten wird, Audio- oder Video-Aufnahmen zu produzieren.

Die Zuhörer hatten an diesem Abend die Möglichkeit, sich über dieses Bildungsprojekt zu informieren – und natürlich auch die Musik mit nach Hause zu nehmen, denn sowohl die CD von Cannachris als auch die Reggae-CD „KORA“, die Ras Erigz im Dezember 2018 in Kigali veröffentlicht hatte, konnten gegen eine Spende mitgenommen werden.
Der 1Welt-Kreis wünscht sich fernerhin die Unterstützung des Projekts durch Privatpersonen wie auch Künstler und Institutionen, denn der Bedarf an Förderung benachteiligter Jugendlicher in Ruanda ist groß.

Und natürlich ist es der Reihe „Kultur im Winkel“ zu wünschen, daß sie noch lange bestehen wird, um den Menschen der Stadt wie auch den Besuchern von außerhalb ein qualitätsvolles und vielfältiges Spektrum an Veranstaltungen bieten zu können.



Kick-off concert of „Kultur im Winkel“ starts with rap – and for the benefit of young musical talents in Rwanda

The series „Kultur im Winkel“ (Culture in the Angle) and „Konzert im Winkel“ (Concert in the Angle) was founded in 2004 by Pastor Gerhard Reuther and celebrates its 15th anniversary this year.
The first concert in the anniversary year took place on 8 March and was a very special experience in many respects:

With the rapper Cannachris (Ruhla) music of a genre was heard in the church for the first time that had not yet been heard within its walls. Accompanied by the rapper sAAbuZZa (Erfurt) and the percussionist Bertram David (Eisenach), Cannachris offered a program that most listeners had probably not expected. Not a trace of „dirty rap“, but very personal lyrics reflecting his own and social life. But by no means „well-behaved“, but freshly and loosely celebrated, the three musicians took the listeners into their music and earned enthusiastic applause from young and old.

The first concert of the series „Kultur im Winkel“ sounded in May 2004. Since then, more than 18,100 visitors from Germany and abroad have experienced about 200 different cultural events with artists from 4 continents in 15 years. This was reason enough for Pastor Reuther to thank the faithful visitors as well as the artists and sponsors. The mutual interest and the good cooperation led the series to success and made it well known far beyond the borders of the city.

In February 2018, during a trip to Rwanda with the Rwandan musician Ras Erigz, Pastor Reuther launched the initiative „Künstler für Kinder“ (Artists for Kids). After Cannachris heard about the project, he joined her without hesitation. And he immediately found concrete possibilities for practical support. In October 2018 he published his CD „Große Gefühle“ (Marvelous Sensations) and announced that he would donate half of the sales proceeds to the educational sponsorship project of the „Ecumenical 1World Circle in the Erbstrom Valley “ in Rwanda.
And he declared the concert a charity concert for the benefit of the sponsored children of this project. It was only natural to determine the donations for the musical education of young people who wanted to take up an artistic profession. Furthermore, the establishment of a studio is to be co-financed, which will offer talented young people with limited financial means the opportunity to produce audio or video recordings.

The audience had the opportunity to inform themselves about this educational project that evening – and of course to take the music home with them, because both the Cannachris CD and the Reggae CD „KORA“, which Ras Erigz had released in Kigali in December 2018, could be taken for a donation.
The 1World-Circle would also like to see the project supported by private individuals as well as artists and institutions, because there is a great need for support for disadvantaged young people in Rwanda.

And of course it is to be wished that the series „Kultur im Winkel“ will continue to exist for a long time to be able to offer the people of the city as well as the visitors from outside a high-quality and varied spectrum of events.

Translated with http://www.DeepL.com/Translator

Rap-Benefiz-Konzert eröffnet Konzertreihe 2019 – Rap Charity Concert opens 2019 Concert Series

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,



Die Reihe „Kultur im Winkel“ der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Ruhla feiert in diesem Jahr ihr 15jähriges Jubiläum. Seit ihrem ersten Konzert im Mai 2004 haben über 18.000 Zuhörer Konzerte und andere kulturelle Veranstaltungen in der St. Concordia-Kirche zu Ruhla besucht. Gemessen an der Tatsache, daß Ruhla eine Kleinstadt ist, hat die Kulturreihe damit eine große Beachtung gefunden – und wird hoffentlich auch noch in Zukunft mehr Besucher anlocken.

In diesem Jubiläumsjahr wird die Reihe mit einem Konzert des Rappers CANNACHRIS eröffnet. Zur Verstärkung bringt er noch zwei Gäste mit: den Drummer Bertram David aus Eisenach und den Rapper sAAbuZZa aus Erfurt.

Das Besondere an diesem Konzert ist nicht nur die Tatsache, daß es das erste Rap-Konzert in der St. Concordia-Kirche ist, sondern daß es sich dabei um ein Benefiz-Konzert handelt!
Denn der Erlös des Konzerts soll für die Förderung junger musikalischer Talente in Ruanda bestimmt sein. Was wir damit vorhaben, können Sie an einem Beispiel hier lesen. Auch in Zukunft wollen wir weitere junge Menschen mit künstlerischen Begabungen fördern.

Der Eintritt zu dem Rap-Konzert ist frei. Stattdessen bitten wir um großzügige Spenden!



The concert series „Kultur im Winkel“ (Culture in the angle) of the Evangelical Lutheran Church Ruhla celebrates its 15th anniversary this year. Since their first concert in May 2004, over 18,000 listeners have attended concerts and other cultural events in the St. Concordia Church in Ruhla. Compared to the fact that Ruhla is a small town, the cultural series has attracted a lot of attention – and will hopefully attract more visitors in the future.

In this anniversary year the series will open with a concert by the rapper CANNACHRIS. In order to increase the attractiveness of the event he will bring two more guests: the drummer Bertram David from Eisenach and the rapper sAAbuZZa from Erfurt.

What is special about this concert is not only the fact that it is the first RAP concert in the St. Concordia church, but also that it is a charity concert!
Because the proceeds of the concert should be intended for the promotion of young musical talents in Rwanda. You can read using an example what we intend to do with it here. In the future we want to support more young people with artistic talents.

Admission to the RAP concert is free. Instead we ask for generous donations!

Translated with http://www.DeepL.com/Translator

Förderung junger Talente – Support for young talents

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,



Im Jahr 2017 endete die Bildungspatenschaft für Jackson nach Beendigung der 12. Klasse. Danach ging es für ihn nicht weiter. Für eine Berufsausbildung oder ein Studium fehlte ihm das Geld. Ein neuer Pate war nicht in Sicht. Was nun?
In eine solche Situation können unser Patenkinder jederzeit kommen, wenn die Paten nicht mehr in der Lage sind, die Patenschaft weiterzuführen.
Wir als Eine-Welt-Kreis versuchen aber in solchen Fällen die Verbindung zu unseren einstigen Schützlingen zu halten und sie weiter zu fördern, wenn sich eine Gelegenheit ergibt.
In Jacksons Fall haben mehrere günstige Umstände zusammengespielt, so daß es für ihn jetzt wieder eine Perspektive gibt.
Vor allem hat Jackson Eigeninitiative ergriffen anstatt nur auf Hilfe von außen zu warten!

Da er gern Musik macht, hat er sich selbst etwas Klavier und Gitarre spielen beigebracht und angefangen, eigene Lieder zu schreiben. Dieses Video zeigt einen kleinen Ausschnitt der Art von Musik, die Jackson gern spielt. Sein großes Ziel ist, ein Künstler zu werden und von seiner Musik leben zu können. Doch dazu benötigt er noch eine weitere musikalische Ausbildung.
Wir brachten den jungen Mann mit unserer Projektleiterin in Ruanda in Kontakt. Sie sprachen über die Wünsche und Vorstellungen von Jackson und auf welche Weise sich sein Berufswunsch verwirklichen lassen könnte.
Da es in Ruanda nur eine Musikschule gibt, die völlig überlaufen und teuer ist, blieb als Alternative nur der Privatunterricht bei einem Musiklehrer. Jackson entschied sich dafür, Klavierunterricht zu nehmen. Wir haben uns entschlossen, seine weitere musikalische Ausbildung zu fördern, denn er hat Talent.
Die Mittel dafür entnehmen wir unserem Kompensationsfond, der aus Projektspenden gespeist wird, die nicht für ein bestimmtes Patenkind bestimmt sind. Wir freuen uns sehr, daß es Spender gibt, die uns auch auf diese Weise unterstützen. Das Beispiel von Jackson zeigt, wie wichtig das ist!
Wir sind dankbar, daß wir ihnen dabei helfen können und bitten alle Leser, uns dabei mit ihren Spenden zu unterstützen!

(Die Veröffentlichung der Fotos und des Links 
geschieht mit Genehmigung der Rechteinhaber)


In 2017, the educational sponsorship of Jackson ended after the secondary graduation. After that it did not go on for him. He lacked the money for vocational training or studies. A new sponsor was not in sight. What now?
Our foster children can get into such a situation at any time if the foster parents are no longer able to continue the sponsorship.
We as a One-World-Circle try to keep in touch with our former beneficiaries in such cases and we try to support them further, if an opportunity arises.
In Jackson’s case, several favorable circumstances have interacted so that there is now a perspective for him again.
Above all, Jackson has taken the initiative instead of waiting for outside help!

Since he likes to make music, he taught himself some piano and guitar playing and started to write his own songs. This Video shows a small part of the kind of music Jackson likes to play. His big goal is to become an artist and to be able to live from his music. But for that he needs another musical education.
We brought the young man into contact with our project manager in Rwanda. They talked about Jackson’s wishes and ideas and how his career dream could be realized.
Since there is only one music school in Rwanda that is completely overcrowded and expensive, the only alternative was private lessons with a music teacher. Jackson decided to take piano lessons. We decided to support his further musical education, because he has talent.
We take the funds for this from our compensation fund, which is fed by project donations that are not intended for a particular sponsored child. We are happy that there are donors who also support us in this way. Jackson’s example shows how important this is!
We are grateful that we can help them and ask all readers to support us with their donations!

(The publication of the photos and the link 
by permission of the copyright holders)

Translated with http://www.DeepL.com/Translator

Großer Erfolg für Ras Erigz und unser Projekt – Great success for Ras Erigz and our project

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,



Die CD-Release-Party des Reggae-Musikers Ras Erigz aus Kigali (Rwanda) ist ein voller Erfolg geworden!
Am 29. Dezember 2018 hat er seine CD „Kora“ (Arbeite!) im Rahmen einer Reggae-Nacht im Sun City Hotel in Kigali veröffentlicht.
Wir freuen uns, daß die Veranstaltung sehr gut besucht war und Ras Erigz mit dem Album einen großen Erfolg gelandet hat. Mit dieser CD unterstützt er das Bildungsprojekt des Ökumenischen Eine-Welt-Kreises in Ruanda. Wer einen Eindruck bekommen möchte, welche Art von Musik Ras Erigz macht, kann sich unten einige kurze Hörproben anhören.

Außerhalb von Afrika kann diese CD ab sofort über den Eine-Welt-Kreis bezogen werden. Die deutsche Ausgabe der CD enthält einen Bonus-Track der Benefiz-CD des Ruhlaer Rappers Cannachris, den er gemeinsam mit Ras Erigz produziert hat.

Interessenten senden uns bitte eine Email

Ausgewählte Hörproben:
1. Duketubona
2. Education for kids
3. Kora
4. Talk
5. Thank you JAH



The CD release party of the reggae musician Ras Erigz from Kigali (Rwanda) has become a complete success!
On 29 December 2018 he released his CD „Kora“ (Work!) as part of a reggae night at the Sun City Hotel in Kigali.
We are happy that the event was very well attended and that Ras Erigz landed a great success with the album. With this CD he supports the educational project of the Ecumenical One World Circle in Rwanda. If you want to get an impression of what kind of music Ras Erigz makes, you can listen to some short samples below.

Interested people in Africa should contact Ras Erigz for a CD-order.
Outside of Africa this CD can be ordered now from the One-World-Circle. The German edition of the CD contains a bonus track of the charity-CD by the Ruhla rapper Cannachris, which he produced together with Ras Erigz.

Interested parties please send us an email

Selected audio samples:
1. Duketubona
2. Education for kids
3. Kora
4. Talk
5. Thank you JAH

Translated with http://www.DeepL.com/Translator