Der Ökumenische 1 Welt-Kreis im Erbstromtal (D) ist ein ökumenischer Gemeindekreis (kein Verein), in dem sich Leute aus den evangelischen und katholischen Kirchgemeinden unserer Region für Menschen in der einen Welt engagieren.

Er betreibt u.a. ein Bildungspatenschaftsprogramm in Ruanda. Es wird von einem ehrenamtlich arbeitenden Sozialpädagogen i.R. geleitet, der in Ruanda lebt, und mit einheimischen Partnern zusammen arbeitet.
Obwohl das Land wirtschaftliche Fortschritte macht, ist die Zahl der armen Menschen noch immer sehr groß. Das hat u.a. zur Folge, daß viele Kinder nicht zur Schule gehen können oder diese früh verlassen müssen, um für den eigenen Lebensunterhalt oder den der Familie mit zu sorgen. Besonders betroffen sind davon behinderte Kinder.

Hauptziel des Programms ist daher, Kindern mit Behinderungen und anderen Defiziten zu nachhaltiger Bildung und Persönlichkeitsentwicklung zu verhelfen. Unser Bestreben ist, daß behinderte Jugendliche ganzheitliche Förderung unter Berücksichtigung ihrer besonderen Bedürfnisse und Fähigkeiten erfahren und in das schulische und gesellschaftliche Leben gleichberechtigt einbezogen werden. Zu den Tätigkeitsfeldern des Programms zählen u.a. Bildungspatenschaften, Befähigung zur aktiven Armutsbekämpfung, Medizinische Betreuung und Aufklärung.

Ferner unterstützt der 1Welt-Kreis inhaltlich und/oder zeitlich begrenzte Projekte. Auch darüber finden Sie Informationen auf diesem Blog.

* * * * * * * * *

The Ecumenical 1World-Group is a church members group, not a NGO. Members of our group come from several Protestant and Catholic parishes of our region. All work is done on a volunteer basis.

We decided to run alongside the temporary and limited support for projects worldwide an Education Sponsorship Program in Rwanda permanently.

This program proved to be necessary in view of the difficult living conditions that many children and young people live in even today.

In addition to this project, which is led by a German volunteer retired social worker in collaboration with Rwandans on site, our group adopts other time-limited projects. Here we are looking for each contact with caregivers or organizations on the ground, in order to have the greatest degree of control and current information.

Advertisements