Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,



Zum wiederholten Mal hat einer unser Paten auf seinem Grundstück ein Sommerfest veranstaltet und dazu Gäste eingeladen. Und er dachte sich, er könnte auch diesmal seine Gäste auf unser Bildungsprojekt in Ruanda hinweisen und um Spenden bitten. Aber es kam noch besser. Dazu schrieb der Pate:
„Es ist ein traditionelles Treffen von Freunden und Bekannten bei gutem Essen und einem Gläschen Wein. Inzwischen ist es zur Charity – Veranstaltung für das Ruanda-Projekt geworden. Im letzten Jahr kamen knapp 800 Euro zusammen und in diesem Jahr 1455 Euro.
Die musikalische Umrahmung wurde für den guten Zweck durch die Gruppe „poolhouse“ aus Bad Langensalza unter Leitung von Dr. Anke Haber perfekt durchgeführt und durch Phillip Blumschein am Saxophon ergänzt. Ziel des Abends war neben der Spendensammlung für das Auto in Ruanda die Vermittlung mindestens einer Patenschaft unter den 50 Gästen. Glücklicherweise konnten wir 4 Patenkinder in sorgende Hände vermitteln.“

Ist das nicht ein überwältigendes Ergebnis? Wir danken unserem Paten für diese feine Idee und empfehlen sie zur Nachahmung.

(Die Veröffentlichung des Fotos und des Textes
geschieht mit Genehmigung des Rechteinhabers)


Once again, one of our sponsors has organized a summer party on his property and invited guests. And he thought he could once again point out our educational project in Rwanda to his guests and ask for donations. But it got even better. The fster father wrote:
„It is a traditional gathering of friends and acquaintances over a good meal and a glass of wine. In the meantime it has become a charity event for the Rwanda project. Last year it raised almost 800 Euro and this year 1455 Euro.
The musical framework was perfectly carried out for the good cause by the group „poolhouse“ from Bad Langensalza under the direction of Dr. Anke Haber and complemented by Phillip Blumschein on saxophone. The aim of the evening was to collect donations for the car in Rwanda and to find at least one sponsorship among the 50 guests. Fortunately we were able to place 4 foster children in caring hands.“

Isn’t that an overwhelming result? We thank our sponsor for this nice idea and recommend it for imitation.

Translated with http://www.DeepL.com/Translator (free version)

(The publication of the photo and the text 
by permission of the copyright holder)