Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,



Es ist wieder Zeit allen zu danken, die unsere Arbeit im zurückliegenden Jahr unterstützt haben: Also herzlichen und tief empfundenen Dank!
Mit Ihrer Hilfe und dem Engagement aller Mitglieder unseres Ökumenischen 1Welt-Kreises, Kirchengemeinden aus Mitteldeutschland, die unser Ruanda-Projekt vermittels des 2%-Appells finanziell unterstützen, den „Künstlern für Kinder“, den Schulen „Evangelische Grundschule Eisenach“ und „Albert-Schweitzer-Gymnasium Ruhla“, den Firmen „Decker communications GmbH“ und „mm1“, und dem Lions-Club Gotha konnten wir die Not von Menschen in Kamerun lindern helfen, die Opfer des andauernden Konflikts in der englischsprachigen Region Kameruns geworden sind, und vielen Kindern zu einer adäquaten Schul- bzw Berufsausbildung oder einem Studium verhelfen.
Zur Zeit werden durch unser Bildungsprogramm in Ruanda 57 Kinder und Jugendlichen von 58 Paten gefördert. Gerade vor wenigen Tagen konnten wir Paten für ein Mädchen finden.
Das neue Jahr fängt also gut an für unsere Arbeit und wir hoffen, daß wir auch in 2020 wieder viele junge Menschen fördern können.
Dazu brauchen wir Sie, die bewährten, genauso wie neue Förderer in allen Ländern dieser EINEN WELT.
Wir haben nur diese eine Erde und hoffen, daß wir mit Ihrer Hilfe das Bewußtsein unter den Menschen stärken können, daß wir nur in gegenseitiger Hilfe und Verantwortung eine Zukunft in mehr Frieden und Gerechtigkeit auf der Welt haben.



It is time again to thank all those who have supported our work over the past year: So heartfelt thanks!
With your help and the commitment of all members of our Ecumenical 1World-Circle, parishes from Central Germany, who support our Rwanda project financially through the 2% appeal, the „Künstler für Kinder“ (Artists for Kids), the schools „Evangelische Grundschule Eisenach“ (primary school) and „Albert-Schweitzer-Gymnasium Ruhla“ (secondary school), the companies „Decker communication GmbH“ and „mm1“, and the Lions Club Gotha, we were able to help alleviate the plight of people in Cameroon, who have become victims of the ongoing conflict in the English-speaking region of Cameroon, and to help many children to get an adequate education, vocational training or study.
At present, 57 children and young people are being supported by 58 sponsors through our education programme in Rwanda. Just a few days ago we were able to find sponsors for a girl.
So the new year is off to a good start for our work and we hope that we will be able to support many young people again in 2020.
For this we need you, the established sponsors, as well as new sponsors in all countries of this ONE WORLD.
We have only this one earth and we hope that with your help we can strengthen the awareness among the people that only in mutual help and responsibility we have a future in more peace and justice in the world.

Translated with http://www.DeepL.com/Translator (free version)