Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,



Die Reihe „Kultur im Winkel“ der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Ruhla feiert in diesem Jahr ihr 15jähriges Jubiläum. Seit ihrem ersten Konzert im Mai 2004 haben über 18.000 Zuhörer Konzerte und andere kulturelle Veranstaltungen in der St. Concordia-Kirche zu Ruhla besucht. Gemessen an der Tatsache, daß Ruhla eine Kleinstadt ist, hat die Kulturreihe damit eine große Beachtung gefunden – und wird hoffentlich auch noch in Zukunft mehr Besucher anlocken.

In diesem Jubiläumsjahr wird die Reihe mit einem Konzert des Rappers CANNACHRIS eröffnet. Zur Verstärkung bringt er noch zwei Gäste mit: den Drummer Bertram David aus Eisenach und den Rapper sAAbuZZa aus Erfurt.

Das Besondere an diesem Konzert ist nicht nur die Tatsache, daß es das erste Rap-Konzert in der St. Concordia-Kirche ist, sondern daß es sich dabei um ein Benefiz-Konzert handelt!
Denn der Erlös des Konzerts soll für die Förderung junger musikalischer Talente in Ruanda bestimmt sein. Was wir damit vorhaben, können Sie an einem Beispiel hier lesen. Auch in Zukunft wollen wir weitere junge Menschen mit künstlerischen Begabungen fördern.

Der Eintritt zu dem Rap-Konzert ist frei. Stattdessen bitten wir um großzügige Spenden!



The concert series „Kultur im Winkel“ (Culture in the angle) of the Evangelical Lutheran Church Ruhla celebrates its 15th anniversary this year. Since their first concert in May 2004, over 18,000 listeners have attended concerts and other cultural events in the St. Concordia Church in Ruhla. Compared to the fact that Ruhla is a small town, the cultural series has attracted a lot of attention – and will hopefully attract more visitors in the future.

In this anniversary year the series will open with a concert by the rapper CANNACHRIS. In order to increase the attractiveness of the event he will bring two more guests: the drummer Bertram David from Eisenach and the rapper sAAbuZZa from Erfurt.

What is special about this concert is not only the fact that it is the first RAP concert in the St. Concordia church, but also that it is a charity concert!
Because the proceeds of the concert should be intended for the promotion of young musical talents in Rwanda. You can read using an example what we intend to do with it here. In the future we want to support more young people with artistic talents.

Admission to the RAP concert is free. Instead we ask for generous donations!

Translated with http://www.DeepL.com/Translator

Werbeanzeigen