Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,



Das Bildungsprojekt des Ökumenischen 1Welt-Kreises in Ruanda ist in diesem Jahr mit einem Preis der Town & Country Stiftung geehrt worden.

Wir sind sehr dankbar, daß unsere Arbeit in diesem afrikanischen Land mit dieser Auszeichnung gewürdigt worden ist.

Christian Hirte, Botschafter der Town & Country Stiftung und CDU-Bundestagsabgeordneter, übergab am 25. Oktober den symbolischen Spendenscheck und würdigte das Projekt: „Dieses ehrenamtliche Bildungspatenschaftsprojekt trägt nicht nur maßgeblich zur Verbesserung der aktuellen Lebenssituation der ruandischen Kinder und Jugendlichen bei, sondern erhöht zudem ihre Zukunftsperspektiven ungemein. Bereits 28 benachteiligte Schüler und Studenten konnten durch diese Unterstützung die Schule, eine Berufsausbildung oder das Studium abschließen, sodass die Förderung des Projektes die Zuversicht weckt, auch künftig noch weitere junge Menschen in ihr selbstständiges Leben entlassen zu dürfen.“

Die Anerkennung, die wir durch diesen Preis erfahren haben, ermutigt uns im Verbund mit allen anderen Förderern und ehrenamtlichen Mitarbeiter, unsere Arbeit zum Wohl der uns anvertrauten Kinder fortzusetzen und zu intensivieren. Deshalb freuen wir uns immer über neue Unterstützer!
Denn noch immer leben Kinder und Jugendliche in ärmsten Verhältnissen, die ihnen ohne unsere Unterstützung nicht die Möglichkeit zu einer Verbesserung ihrer Lebensverhältnisse geben.

V.l.n.r.: Dr. Gerald Slotosch (Bürgermeister), Randy Anderson (1Welt-Kreis), Pfr. Gerhard Reuther, Christian Hirte MdB


The educational project of the Ecumenical 1World Circle in Rwanda has been honoured this year with an award from the Town & Country Foundation.

We are very grateful that our work in this African country has been honoured with this award.

Christian Hirte, Ambassador of the Town & Country Foundation and CDU Member of Parliament, presented the symbolic donation cheque on 25 October and praised the project: „This volunteer educational sponsorship project not only contributes significantly to improving the current living situation of Rwandan children and young people, but also increases their future prospects tremendously. This support has already enabled 28 disadvantaged pupils and students to complete their schooling, vocational training or studies, so that the support for the project gives them confidence that they will be able to release even more young people into their independent lives in the future“.

The recognition we have received through this award encourages us, together with all other sponsors and volunteers, to continue and intensify our work for the benefit of the children entrusted to us. That is why we are always looking forward to new supporters!
Because still many children and young people live in the poorest conditions, which do not give them the opportunity to improve their living conditions without our support.

[ Translated with http://www.DeepL.com/Translator ]

Advertisements